Das gibt es selten: Junge Dame beim Meisterkurs 2016

Beim Österreichischen Kachelofenverband startete am 8. Februar der Lehrgang „Ausführung von Hafnerarbeiten“, der allgemein einfach Meisterkurs genannt wird. Mit dabei ist Eva Dermutz aus Villach als erst dritte Hafnerin innerhalb der letzten zehn Jahre. Ihre männlichen Kollegen kommen aus fünf Bundesländern: Mauricio Bergmann (Nußdorf-Debant / Tirol), Bernhard Geschray (Unterkohlstätten / Burgenland), Richard Hann (Kaunerberg /Tirol), Manfred Klausner (Aschau /Tirol), Patrick Larcher (Rietz / Tirol), Sebastian Neuwirth (Reingers / NÖ), Florian Rupf (Trandorf / Tirol), Andreas Spindler (Salzburg Stadt), Christian Taferner (Admont / Steiermark), Lukas Tschiderer See / Tirol) und Robert Zirker (Kufstein / Tirol).

Den zwölf Kursteilnehmern stehen zehn Wochen intensives Lernen mit 412 Unterrichtseinheiten bevor.
Den zwölf Kursteilnehmern stehen zehn Wochen intensives Lernen mit 412 Unterrichtseinheiten bevor.

Der Kurs wird von Ing. Rudolf Haselböck geleitet und dauert bis zum 22. April 2016. Insgesamt unterrichten 34 verschiedene Vortragende. Außerdem sind Exkursionen zu wichtigen Unternehmen der Zulieferindustrie geplant. Die Meisterschüler werden dabei die Firmen Gast, Hafnertec, Kaschütz, Ortner, Rath, Sommerhuber und WGS besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.