Die Leistungen des Österreichischen Kachelofenverbands

Warum brauchen wir den Kachelofenverband?

Wozu braucht es einen eigenen Verband für ein Heizgerät? Auch wenn er auf den ersten Blick “unscheinbar” wirkt, hat der Österreichische Kachelofenverband die Kachelofen-Branche hierzulande entscheidend geprägt und vorangetrieben.

Würde es den Kachelofenverband nicht geben, gäbe es folgende Dinge nicht:

  • Den Tag des Kachelofens und damit keine mehrwöchige mediale und öffentliche Aufmerksamkeit zu Beginn der Heizsaison für ein beliebtes Heizgerät, das Wohlfühlwärme bringt.
  • Das Kachelofenberechnungsprogramm (KOB) und damit keinen unkomplizierten gesetzlichen Nachweis für die Hafner für das Inverkehrbringen von Kachelöfen. Durch das KOB bleibt vor allem das Wissen über handwerklich gesetzte Öfen vorhanden und geht nicht, wie in vielen Nachbarländern, verloren.
  • Die Ausnahme des Kachelofens im Falle eines Holzofen-Heizverbots im Großraum Graz bei erhöhter Feinstaubbelastung aufgrund von Wetterveränderungen.

Diese drei Punkte stehen nur exemplarisch für die vielen Bereiche, die der Österreichische Kachelofenverband in seiner ganzjährigen Arbeit bearbeitet.

Das-leistet-der-KOV_web