KOK Austria 2017 mit dem Paukenschlag

Die bevorstehende Internationale Fachmesse für Kachelofen und Fliese, die KOK Austria, findet vom 25. bis 27. Jänner 2017 in Wels statt. Sie sorgt für einen Paukenschlag. Die Messe wird sich als neu gestyltes Veranstaltungspaket präsentieren. Einige althergebrachte Traditionen werden über Bord geworfen. Was bleibt, ist die gewohnt umfangreiche Präsentation von Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen.

Alle Neuheiten der Branche gibts bei der KOK Austria zu sehen und zu besprechen.
Alle Neuheiten der Branche gibts bei der KOK Austria zu sehen und zu besprechen.

Die Grundidee des neuen Konzepts ist die Konzentration der Messe und der  beiden gesellschaftlichen Abendveranstaltungen in der Haupthalle. Die Technische Tagung wird natürlich weiterhin im abgetrennten Bereich des Abschnittes A bleiben. In den letzten Jahren hatte der sogenannte Ausstellerabend die Halle nach 18.00 belebt. Während sich bei so ziemlich allen anderen Messen die Ausstellungsfläche ab diesem Zeitpunkt zur Nachtruhe begibt, kann man auf der KOK Austria am Mittwochabend durch die Gänge flanieren. Viele Firmen bieten an ihren Ständen Speis und Trank, Musik und vor allem die Gelegenheit zu ausgiebigen Gesprächen im Kollegenkreis.

Donnerstagabend-Event 2017 gratis und „trachtig“

Das ist bei Ausstellern und Besuchern so gut aufgenommen worden, dass sich die Veranstalter entschlossen haben, auch das Event „Griaß Euch“ am Donnerstag als variables Unterhaltungs- und Cateringangebot zu gestalten. Das wird den bisherigen Festabend mit Tischordnungen, festgelegten Programmabläufen und musikalischer Begleitung ersetzen.

Das Motto "Griaß Euch" wird bei der nächsten KOK Austria wörtlich genommen: Trachtenlook wird gerne gesehen.
Das Motto „Griaß Euch“ wird bei der nächsten KOK Austria wörtlich genommen: Trachtenlook wird gerne gesehen.

An der Qualität der Angebote fürs Auge, für die Ohren und vor allem für den Magen wird sich dadurch aber nichts ändern. Für eine Überraschung ist ebenfalls gesorgt.

Ein nicht unwesentlicher Punkt ändert sich allerdings: Das Event wird den Gästen gratis serviert. Es gibt keine Eintrittskarte mehr für den Festabend und keine Preiserhöhung für die Tageskarte am Donnerstag. Dadurch entfällt übrigens auch ein erheblicher organisatorischer Aufwand.

Es soll ein lockerer Abend werden und in der Tradition der Branche in einem volkstümlichen Ambiente stattfinden. Deshalb können Besucher schon einmal daran denken, ihre heimische Tracht einzupacken.

Auch die Fliese lädt zum Almauftrieb

Auch der Österreichische Fliesenverband setzt auf der KOK Austria 2017 neue Akzente. Um die Angebote für seine Klientel in einem besonderen Rahmen zu präsentieren, hat man sich eine überdimensionale Almhütte einfallen lassen. Dort können die Brancheninsider die für sie interessanten Ausstellungsangebote sozusagen auf kurzen Wegen „abgrasen“. Der Verband erhofft sich von der Zusammenlegung seiner Zulieferindustrie starke Impulse für das Interesse der Fachbesucher.

Technische Tagung besonders praxisnah

56ttlogoObwohl die 56. Technische Tagung am gewohnten Ort stattfindet, wird sich auch dort das Ambiente in neuem Gewand zeigen. Bei den Themen wurden die Wünsche der Tagungsteilnehmer nach Information aus der Praxis für die Praxis berücksichtigt. In den Fachvorträgen wird zum Beispiel vermittelt, dass in neuen Normen mehr steckt, als eine Auflistung von Vorschriften, die im Arbeitsablauf hintereinander abzuhaken sind. Das Thema Brandschutz wird breiten Raum einnehmen und sogar in Zusammenarbeit mit den führenden externen Experten auf dem Gebiet, vom Institut für Brandschutztechnik und Sicherheitsforschung , präsentiert. Technologischen Innovationen wird das Image der Zukunftsmusik dadurch genommen, dass ihr Eingang in den täglichen Gebrauch als unkomplizierte Handwerkspraxis vorgestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.