Programm lässt sich nicht starten (Nvidia G-Force Grafikkartentreiber)

Wenn sich Ihr Programm nicht starten lässt, könnte dies daran liegen, dass Ihr Betriebssystem Windows 10 automatische Updates geladen hat. Es erscheint die Fehlermeldung „Adobe Projector funktioniert nicht mehr“. Bei Windows 10 werden Updates automatisch im Hintergrund installiert. Dabei wurde der Grafikkarten-Treiber (Nvidia G-Force) automatisch aktualisiert. 

Ältere Nvidia Grafiktreiber-Versionen vor 368.81 sind davon nicht betroffen. Es gibt hier zwei Lösungswege:

  1. Den Grafiktreiber auf eine ältere Version zurück setzen. (Vorsicht: Windows 10 aktualisiert nach einiger Zeit bei größeren Updates erneut den Grafiktreiber).
  2. Aktualisieren des Kachelofenberechnungsprogrammes auf mind. Version 2.208. Hier gibt es eine neuere 3D-Darstellung der Züge, welche diesen Fehler nicht mehr verursacht. Hier lassen sich die Züge aber nur eingeschränkt drehen und kippen. Um zur „alten“ 3D-Darstellung der Züge zurück zu kehren (nur bei Grafikkarten AUSSER Nvidia G-Force) speichern Sie die folgende Datei (usersettings.txt) >> usersettings.txt download link << ins Datenverzeichnis des Berechnungsprogramms unter „C:\Users\Benutzer\Documents\KOV_DATA2_xx\“. „xx“ steht für den jeweiligen Ländercode (z.B. de, at, ch usw.). Somit funktioniert das Programm mit der vorherigen 3D-Darstellung wieder. 
KOB_KOV_DATA2_xx_Ordner
Daten-Vezeichnis: Hierhin laden Sie die Datei usersettings.txt

Sollte nach Abspeichern der Usersettings-Datei das Kachelofenberechnungsprogramm nicht starten, ist Ihre Grafikkarte nicht kompatibel mit der „alten“ 3D-Darstellung. In diesem Fall müssen Sie die Usersettings-Datei wieder löschen. 

Projekt aus Berechungsprogramm an Kachelofenverband senden

KOB_KOV_DATA2_xx_OrdnerWenn Sie Probleme mit Projekten im Kachelofenberechnungsprogramm haben, bitten wir Sie uns die Datei „data2.mdb“ aus dem Ordner „C:\Users\Benutzername\Documents\KOV_DATA2_xx“ als Zip-Datei zuzuschicken. „xx“ steht für den jeweiligen Ländercode (z.B. de, at, ch usw.). Oder Sie speichern/exportieren das jeweilige Projekt als *.k10 Datei und senden diese an j.zekic@kachelofenverband.at . Mit einer Kopie der Datei data2.mdb haben Sie gleichzeitig eine Sicherung aller Ihrer Daten.

Wie zippt man eine Datei?

Unter Windows 7, 8, 10 können Sie den Ordner oder die Datei zippen, indem Sie ihn mit der rechten Maustaste anklicken und den Befehl „Senden an“ -> „Zip-komprimierten Ordner“ ausführen.

Modul Fernwartung (Teamviewer 11) starten

Kachelofenberechungsprogramm_Modul_Fernwartung_startenWenn das Berechnungsprogramm nicht startet oder beim Arbeiten Fehler auftreten, dann ist es notwendig Ihren PC und dessen Betriebssystem per Fernwartung zu überprüfen.

Mit Hilfe des Moduls „Fernwartung“ können wir uns auf Ihren Computer verbinden und den Fehler beheben. Die Fernwartung kann unter unter Optionen (aus dem Kachelofenberechnungsprogramm) oder direkt aus dem Windows Startmenü gestartet werden. 

Kachelofenberechungsprogramm_Modul_Fernwartung_starten_link
Win 7 Startmenü
Kachelofen Calculation Remote Control_10
Win 10 Startmenü

Löschen der virtuellen Kopie des Programms (Windows Vista, 7, 8 und 10)

In Windows Vista, 7, 8 und 10 kann es vorkommen, dass eine virtuelle Kopie vom Kachelofen Berechnungsprogramm erstellt wird. Damit Sie mit der aktuellen Version arbeiten können, benötigen Sie nur Original-Dateien, aber nicht die virtuelle Kopie. Wenn eine virtuelle Kopie erstellt wurde, greift das Programm nicht vollständig auf alle aktuellen Dateien zu und kann zu Fehlern führen.

Damit das Berechnungsprogramm wieder ordnungsgemäß funktioniert, löschen Sie bitte die virtuelle Kopie. Beenden Sie dazu das Berechnungsprogramm, löschen Sie die virtuelle Kopie und starten Sie das Kachelofen Berechnungsprogramm erneut.

Anleitung zum Löschen der virtuellen Kopie:

In der Grafik können Sie den Ordner, in dem sich die virtuelle Kopie befindet, sehen.

(Klicken Sie auf die Grafik, um diese zu vergrößern!) Kachelofen Berechnungsprogramm - löschen der virtuellen Kopie

ACHTUNG! Bei 32 bit Windows Systemen heißt der Ordner „Program Files“ und bei 64 bit Systemen „Program Files (x86)“. Weiters ist zu beachten, dass das Verzeichnis „Appdata“ ein versteckter Ordner ist. Aktivieren Sie dazu im Window Explorer unter Optionen „Versteckte Ordner anzeigen“.

Datenbank mit Einsätzen aktualisieren (Speichersysteme, Heizkamine)

KOB_KOV_DATA2_xx_OrdnerDieses Problem kann auftreten, wenn eine ältere „data2.mdb“ Datei von einem anderen PC oder aus einer Datensicherung zurück kopiert wird.

Um alle Einsätze im Programm zu installieren, müssen Sie zuerst das Berechnungsprogramm beenden. Dann gehen Sie in den Ordner „C:\Users\Benutzer\Documents\KOV_DATA2_de\“ und löschen nur den Unter-Ordner „DB_Update“. Anschließend starten Sie das Kachelofen Berechnungsprogramm wieder neu. Durch das löschen des DB_Update Ordners installiert das Programm beim nächsten Starten alle Einsätze erneut in die Datenbank.

Problemlösungen – alte Basic 1.0 Version

Frage/FehlerbeschreibungInformationLösung
DatenbankkomponenteBeim Starten des Programms kommt die Fehlermeldung:
Property not found # DBLocation
installieren sie die Komponente mit diesem Programm:
install_KOB_Control.zip
Vorgehensweise: entpacken sie die Zip-Datei an einem beliebigen Ort. Und führen sie danach die exe-Datei aus (doppelklick).
Vista: am Ende bekommen sie die Meldung, dass die Installation eventuell nicht funktioniert hat, da wir kein Programm installieren. Ignorieren sie diese Meldung.

Script-error at programstartroperty not found # DBLocationthe database component does not work correct please instal the component using this installer
install_KOB_Control.zip
Windows XP, KOV Programm Fehlermeldung, Director Player Error | Property not found | Script Error.Dieser Fehler entsteht bei dem Versuch die Kachelofenberechnung im Kompatiblitätsmodus: Windows 95 auszuführenAuf das Kachelofenberechnung Basic Symbol mit rechter Maustaste klicken und auf Eigenschaften. Unter Kompatiblität das Hackerl bei "Programm im Kompatiblitätsmodus ausführen für:" herausnehmen.
Windows XP/Vista/7,
KOV Programm Fehlermeldung
Director Player Error | Property not found | Script Error.
Wenn die Kachelofenberechnung auf einem virtuellen PC ausgeführt wird und dieser abrupt beendet wird. Oder bei Stromausfall am physischen PC. Es wird die Datenbank nicht ordnungsgemäß geschlossen und es kommt zum Datenverlust.Ordnungsgemäßes herunterfahren des Systems.
Reparatur der Datenbank durch Kachelofen Verband möglich.

Allgemein:

Frage/FehlerbeschreibungInformationLösung
Fehlermeldung bei Programmstart:
Property not found #DBLocation ...

besonders bei Windows VISTA
eine nötige Programmkomponente konnte nicht im System registriert werden (für die Verbindung zur Datenbank).
Eventuell hat eine Sicherheitseinstellung das verhindert.
--Das Programm überprüft bei jedem Programmstart ob diese Komponente am richtigen Ort liegt
--wenn nicht wird sie dorthin kopiert und im System registriert.
Verwenden sie das Datenbank-Control-Installationsprogramm siehe Support (oben)

oder
1.) Löschen der Komponente im System.
Pfad: C:\WINDOWS\system32\MotiveLinkerXControl.ocx
die Datei „MotiveLinkerXControl.ocx“ einfach löschen
--starten sie das Programm mit der rechten Maustaste neu.
[Programm mit Administratorrechten starten]
2.) wenn 1 nicht zum Erfolg führt
Kopieren Sie die Datei „MotiveLinkerXControl.ocx“ aus dem Ordner C:\Programme\Kachelofenberechnung Basic
In den Ordner C:\WINDOWS\system32
Geben Sie danach im Eingabefeld START->Ausführen (aus der Taskleiste) folgendes ein
regSvr32 C:\WINDOWS\system32\MotiveLinkerXControl.ocx
Wo finde ich meine ProjekteAlle Projekte und Einstellungen werden in einer Datenbank gespeichert.Sie haben im Menüpunkt "Verwalten" die Möglichkeit die Datenabank zu sichern oder auch einzelne Projekte als Datei zu exportieren oder importieren.
Datenablage ab Version 1.4xx - 2009Die Datenbank mit allen Benutzerprojekten und Daten wird beim Erststart der Version 1.400 in den Ordner [eigenen Dateien] kopiert und in Folge werden die Daten von dort geladen.
Das Programm startet überhaupt nichtDurch ein Sicherheitsupdate für Win-XP 06.2006 kann eine Programmkomponente nicht mehr starten.Installieren sie die aktuelle Version von der Downloadseite. Ein Update aktualisiert diese Programmkomponente
Ich habe das Programm beendet ohne zu speichern oder das Programm ist abgestürzt.Bei jeder Eingabe "OK" wird eine automatische Sicherheitskopie der aktuellen Daten erstellt.aut. Sicherheitskopie: es wird ein neues Projekt mit den zuletzt eingegebenen Daten erstellt. Speichern Sie das Projekt sofort nach dem öffnen der Sicherheitskopie. Eine neue Eingabe überschreibt die Sicherheitskopie!
Geänderter Berechnungswert älterer Projekte bei Versionssprung
Betrifft: 1.202
Aufgrund von Änderungen in der Norm kann es beim Öffnen von älteren Projekten zu neuen Berechnungsergebnissen kommen.
Diese Ergebnisse variieren nur um einige 0,1 Pa, aber es kann dadurch zu einem nicht zulässigen Ergebniss kommen
Wir halten alle älteren Versionen in Evidenz. Wenn sie das Berechnungsergebnis basierend auf einer älteren Version benötigen exportieren sie bitte das Projekt im Menüpunkt [Verwalten].
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit wir Ihnen einen entsprechenden Ausdruck erstellen.

 Informationen für Administratoren und erfahrene Benutzer:

Frage/FehlerbeschreibungInformationLösung
Das Programm startet überhaupt nichtDurch ein Sicherheitsupdate für Win-XP 06.2006 kann eine Programmkomponente nicht mehr starten. Dieses Problem betrifft nur sehr aktuelle Systeme die die Funktion "Data Execution Prevention" unterstützen.Installieren sie die aktuelle Version von der Downloadseite. Ein Update aktualisiert diese Programmkomponente -- die aktualsiierte Komponente finden sie im Ordner Xtras (cXtraRtfEditor.x32 vom 31.07.2006)
Wo finde ich meine ProjekteAlle Projekte und Einstellungen werden in einer Datenbank gespeichert.Sie haben im Menüpunkt "Verwalten" die Möglichkeit die Datenabnk zu sichern oder auch einzelne Projekte als Datei zu speichern.