Kachelofenverband

Der Heizkamin

Von • Jul 1st, 2012 • Thema: Kachelofen & Co.

Heizkamin (Kachelkamin)

Ein Heizkamin ist eine ortsfest gesetzte Ofenanlage mit Kamineinsatz (ÖNORM B 8300, 2.33). Heizkamine können je nach Herstellerangaben mit bzw. ohne Konvektionsluftöffnung ausgeführt werden.

Heizkamin mit keramischem Heizzug

Kachelofen - Heizkamin mit keramischer Nachschaltung - Technische Darstellung - Funktionsweise

Heizkamin mit keramischer Nachschaltung – Technische Darstellung – Funktionsweise

 

  • Speicherzeit: meistens 6 h, möglich 4 – 8 h
  • Heizvorgang: meistens 2 – 3 mal / Speicherzeit
  • Ausbauspeicher: meistens 30 kg Ausbauspeicher / kg Holz
  • Leistungsangabe: 4 – 8 kW
  • Maximale Brennstoffmenge: 4 – 8 kg
  • Wärmeabgabe: größtenteils Konvektion, geringer Anteil Strahlungswärme
  • Verwendungseignung: Zusatzheizung, Feuererlebnis, Einraumheizung
  • Entaschungsintervall: oftmals pro Heizperiode
  • Wartungsintervall: empfohlen 2 – 5 Jahre, Abhängig von der Intensität der Nutzung
  • Materialien: Glas (große Türe), metallische Werkstoffe, keramische Auf- und Ausbaustoffe
  • Ofenberechnung:  Berechnungsrichtlinien der VFH
  • Berechnung der Abgasanlage: nach EN 13384

Heizkamin ohne keramischen Heizzug

Kachelofen - Heizkamin - Technische Darstellung - Schnittansicht - Funktionsweise

Heizkamin – Technische Darstellung – Funktionsweise

 

  • Speicherzeit: 1 bis 4 h (je nach Bauweise)
  • Heizvorgang: meistens 2 – 3 mal / Speicherzeit
  • Ausbauspeicher: meistens 10 kg Ausbauspeicher / kg Holz
  • Leistungsangabe: 6 – 12 kW
  • Maximale Brennstoffmenge: 4 – 8 kg
  • Wärmeabgabe: überwiegend durch Konvektion, geringer Anteil Strahlungswärme
  • Verwendungseignung: Zusatzheizung, Feuererlebnis
  • Entaschungsintervall: oftmals pro Heizperiode
  • Wartungsintervall: empfohlen 2 – 5 Jahre, Abhängig von der Intensität der Nutzung
  • Materialien: Glas (große Türe), metallische Werkstoffe, keramische Hülle
  • Ofenberechnung:  keine Berechnung
  • Berechnung der Abgasanlage: nach EN 13384

Hinterlassen Sie doch einen Kommentar!

Der Österreichische Kachelofenverband ist die Dachorganisation der österreichischen Hafner und ihrer Zulieferindustrie. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Forschung und Innovation auf dem Gebiet der Hafnerprodukte (Kachelofen, Kachelkamin, Kachelherd, Ganzhausheizung,…), die Betreuung von Hafnern, die Beratung von Endkunden, die Aus- und Weiterbildung der Hafnermeister, Öffentlichkeitsarbeit für Hafnerprodukte (Kachelöfen, Kachelkamine, Kachelherde, Ganzhausheizungen,…) und die Veranstaltung der größten europäischen Fachmesse für Kachelofenbau und Wohnkeramik, KOK Austria. Der Österreichische Kachelofenverband betreibt die Versuchs- und Forschungsanstalt der Hafner, die führend bei der Entwicklung von Kachelofen & Co. ist. Die Webseite enthält wesentliche Informationen auch Bilder) zu(

Kachelofen, Heizkamin, Herd, Speicherofen, Grundofen, Backofen, Kachelofenheizung

.
Real Time Web Analytics